,

Cloud Migration Teil 1 - Einstieg in das Migrationsprojekt

Cloud Migration Teil 1 - Einstieg in das Migrationsprojekt

Cloud Migrationen sind oft komplexe Projekte, die verschiedenste Technologien, Meinungen von Stakeholdern, Prozessänderungen und mehr beinhalten. Auch wenn jedes Migrationsprojekt anders ist, gibt es etablierte Methoden und Erfahrungen, die man nutzen kann, um dieses erfolgreich zu machen.

Die Sprache der Cloud-Plattform erlernen.

EC2, S3, EBS, VPC, DX, RDS, ELB, ASG, IAM, MRA, MRP, CloudWatch, CloudFormation, CloudTrail…

Der große Vorteil einer Cloud-Plattform ist, dass eine riesige Auswahl an fertigen Services und Features bereits vom Cloud-Provider implementiert wurden, auf die man über einen Account direkt zugreifen kann.

Die Herausforderung besteht jedoch darin, diese Services und Features optimal zu kombinieren, um den größten Nutzen aus ihnen ziehen zu können.

Dafür muss man zunächst verstehen, was sich hinter den verschiedenen Services und Features und ihren Abkürzungen verbirgt. Jeder Service bringt Vorteile, aber ggf. auch Voraussetzungen oder Einschränkungen und manchmal auch Kosten mit sich. Sobald man sich näher mit einer Cloud-Plattform beschäftigt, wird man über eine Vielzahl von Abkürzungen stolpern. Dabei ist es normal anfangs die Abkürzungen zu verwechseln, vergessen oder gar zu verfluchen.

Kopf hoch - Übung macht den Meister! Zusätzlich eignet sich eine entsprechende Schulung oder Cloud-Zertifizierung vor Start eines Migrationsprojektes. So stellen Sie sicher, dass Sie die Sprache der Cloud sprechen!

Mit Struktur zur Cloud-Migration

Bis zur eigentlichen Migration (in der Abbildung unten "Migrations & Operations") sind im Wesentlichen zwei Schritte zu absolvieren.

Migration Readiness Assessment (MRA)

A migration readiness assessment is a process of gaining insights into how far along an organization is in their cloud journey, understanding their current cloud-readiness strengths and weaknesses, and building an action plan to close identified gap“ (Amazon Web Services)

MRA ist zusammenfassend gesagt eine GAP-Analyse auf die Migrationstauglichkeit ihres Unternehmens.

Migration Readiness & Planning (MRP)

Beim MRP geht es darum, ausgehend von den Ergebnissen des Assessments, alle Vorarbeiten zu leisten, um eine Organisation auf ein Migrationsprojekt ganzheitlich vorzubereiten. Dazu gehören sämtliche Perspektiven des sogenannten Cloud Adoption Frameworks (CAF), also Business, People, Process, Platform, Security, Operations.

Cloud Migration Phasen Übersicht

Vorbereitung ist alles.

Der Weg zur Migration besteht aus guter Vorbereitung. Diese ist das A und O einer erfolgreichen Migration.

Jede Vorarbeit, die nicht im Rahmen des MRP Projektes durchgeführt wird, hat das Potential die gesamte Migration zu gefährden. Jede Komplexität, die man vorab klären kann, mindert die Schwierigkeiten in einem Projekt, dass durch technische Probleme, menschliche Fehler und Deadlines Herausforderung genug ist.

Doch wer sein Ziel, sein „Why“, den Winning-Factor, vor Augen hat, der weiß, wofür sich der Aufwand letztendlich lohnt.

Find the winning factor

Typischerweise gibt es in einem Cloud-Migrationsprojekt einen oder mehrere Treiber oder Trigger – den Winning-Factor.

Gemeint sind Motivatoren, die den größten Bewegungsgrund darstellen, um das Projekt umzusetzen.

Häufig sind das z.B.

  • Skalierungsprobleme,
  • Datenmengen,
  • Latenzen,
  • oder ein bestimmtes Feature, dass das Business weiterbringt.

Um alle Beteiligten und sich selbst von der Sinnhaftigkeit der Migration zu überzeugen ist die Durchführung eines PoC (Proof-of-Concept) zu empfehlen.

Durch das „On-Demand“ Modell der Service-Provisionierung und Abrechnung kann in kurzer Zeit und meist zu geringen Kosten ein minimales Set an Features implementiert werden, um zu beweisen, dass der Winning-Factor Realität werden kann.

Du möchtest direkt tiefer in das Thema Cloud-Migration einsteigen? In Teil 2 und Teil 3 dieser Reihe geht es weiter...

Teil 2 Migration Readiness Assessment (MRA)

Teil 3 Migration Readiness Planning (MRP)

 

 

Über den Autor des Beitrags: 

Jonas Neumann

Consultant, Arvato Systems AWS Business Group

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.